Gemeinschaft und Entschleunigung

In wenigen Wochen wird die erste Senioren-Wohngemeinschaft in Westerkappeln eröffnet. Ab dem 1. Januar können 24 Bewohnerinnen und Bewohner ihr neues Domizil an der Erich-Schröer-Straße 21 beziehen. Bevor der Einzug losgeht, hat sich die SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Ratsfrau Ulla Kropf vor Ort ein Bild von der bundesweit ersten ambulant betreuten Wohngemeinschaft der Korian-Gruppe gemacht. Sie sprach mit der stellvertretenden Pflegedienstleitung Rieke Lührsen. „Für die Westerkappelner Seniorinnen und Senioren, die ihren Haushalt nicht mehr alleine bewältigen können oder pflegebedürftig sind, ist diese Senioren-WG eine wunderbare Lösung“, stellte Kropf fest.

„Betreuung und Pflege zuhause“ 

Damit entstehe eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für pflegebedürftige Menschen. „Bei uns können pflegebedürftige oder demenzkranke Menschen wohnen, die nicht mehr alleine leben oder zu Hause betreut werden können. Wir legen Wert darauf, dass die Bewohner das Gefühl haben, in ihren eigenen vier Wänden zu leben. Eine Wohngruppe besteht aus neun Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern. Jeder hat dabei sein eigenes Zimmer als persönlichen Wohlfühl- und Rückzugsort. Zudem wird es eine Wohngemeinschaft für junge Pflege geben. Hier werden insgesamt sechs Menschen mit Hilfebedarf im Alter von 18 bis 64 Jahren betreut und versorgt“, sagt Lührsen. Im Mittelpunkt stehe ein Gemeinschaftsraum, in dem gemeinsam gekocht, gegessen und Zeit miteinander verbracht werde.

Ergänzung zu unserem Seniorenheim

„Uns ist sehr daran gelegen, für die älteren und vor allem pflegebedürftigen Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde eine geeignete Wohnsituation zu schaffen. Die Senioren-WG stellt eine gute Ergänzung zu unserem Seniorenheim dar“, sagt Kropf. Dass der Bedarf auf jeden Fall vorhanden sei, zeigen die Anmeldezahlen: „Ein großer Teil aller Zimmer der WG ist bereits vergeben“, sagt Lührsen.

Im Alltag unterstützt und gefördert

Die Bewohner würden natürlich im Alltag unterstützt und gefördert. Dabei wird auch viel Wert auf einen größtmögliche Selbstständigkeit und vor Selbstbestimmung gelegt. „In unserer Wohngemeinschaft soll die Gemeinschaft gelebt, und den Menschen die Möglichkeit der Entschleunigung gegeben werden. Vieles geht natürlich nicht mehr so schnell oder vielleicht auch gar nicht mehr“, ergänzt Lührsen. Das Gebäude an der Erich-Schröer-Straße ist in diesem Jahr neu gebaut worden. Korian ist ein deutschlandweit tätiger Anbieter von Pflege- und Betreuungsdienstleistungen. Hier eröffnet er mit der Senioren-Wohngemeinschaft die bundesweit erste Einrichtung dieser Art in Westerkappeln.

  • Foto: eigen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Antrag auf zwei Beigeordnete

SPD, Grüne und Bürgergemeinschaft stellen gemeinsamen Antrag  Pressemitteilung: Westerkappeln. Die Westerkappelner Fraktionen der SPD, Grünen und der Bürgergemeinschaft haben jetzt den Antrag

Touristeninformation und Bürgerbüro

SPD stellt Antrag zur Touristeninformation und externes Bürgerbüro Pressemitteilung: Westerkappeln. „Wir können nicht länger zuschauen, wie unser Ortskern weiter an Leben verliert. Um

Neujahrsempfang 2021 entfällt

Die Vorstände der SPD-Ortsvereine Lotte, Mettingen und Westerkappeln haben beschlossen, den traditionellen Neujahrsempfang im Januar 2021 bedingt durch die Corona-Auswirkungen ausfallen zu lassen.

Scroll to Top